Sprechzeiten:
Mo-Fr
9-12 & 13-15 Uhr

 

+49 89 540 481 210

support@auc-online.de

Kontakt Databay AG
Kontakt

Schädel-Hirn-TraumaModul TraumaRegister DGU

Zur detaillierteren Erfassung von Schädel-Hirn-Verletzungen ist das TraumaRegister um das sogenannte SHT-Modul erweitert worden. Die Eingabe wird seit Januar 2019 im Rahmen einer Pilotphase von einer Gruppe interessierter Kliniken getestet und findet in Kooperation von Unfallchirurgie und Neurochirurgie statt.

Die Datenerfassung ist in die fünf aufeinanderfolgenden Abschnitte Stammdaten, Schockraum- und OP-Phase, Intensivstation, Behandlungsabschluss sowie Lebensqualität nach jeweils sechs und zwölf Monate untergliedert. Ziel ist es, sowohl Diagnostik als auch Versorgungsstrategien von Schädel-Hirn-Traumata künftig besser charakterisieren zu können und die gewonnen Erkenntnisse neben Zwecken zur Qualitätssicherung für eine verbesserte Patientenversorgung einzusetzen.

Für die Eingabe ist ein Ethikantrag erforderlich.


Aktuelles

HandTraumaRegisterDGH

Newsletter HandTraumaRegister 03/ 2021

Mittlerweile hat sich das HandTraumaRegister (HTR) der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH) sehr erfolgreich entwickelt. Anläßlich der…

Weiterlesen
HandTraumaRegisterDGH

Erster Jahresbericht des HandTraumaRegisters liegt vor

Im Februar 2021 ist der erste Jahresbericht des HandTraumaRegisters erschienen. Nach dem Start der Datenerfassung im Jahr 2018 umfasst das Register…

Weiterlesen
Katastrophenmedizin

TDSC®-Kurs: Proben für den Ernstfall

Im Oktober letzten Jahres hat sich in Ulm eine Gruppe von 20 Medizinern aus ganz Deutschland zusammengefunden, um gemeinsam mit Ärzten des…

Weiterlesen
HandTraumaRegisterDGH

Newsletter HandTraumaRegister 09 / 2020

Im dritten Jahr des Bestehens hat das HandTraumaRegister(HTR) der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH) eine weiterhin sehr positive…

Weiterlesen

Kooperationen